Willkommen bei den Energiegenossenschaften Emstal in Lathen!

Wir alle kennen diese Nachrichten: weltweiter Klimawandel, Anstieg der Erdtemperatur, Treibhausgase, schmelzende Gletscher, Kyoto-Protokoll.

Auch auf dem G8-Treffen 2007 in Heiligendamm wurde die Notwendigkeit des Handels diskutiert.

Aus zahlreichen Gesprächen mit den Bürgern unserer Gemeinden wissen wir um die Bereitschaft, sich zu engagieren. Daher haben sich am 31.März 2008 auf Initiative der Volksbank Emstal eG und der Samtgemeinde Lathen insgesamt 19 Personen eingefunden,

um die Erste Energiegenossenschaft Emstal eG zu gründen. Zu den Gründungsmitgliedern gehören unter anderem die Samtgemeinde Lathen, die Volksbank Emstal, die Gemeinde Lathen, die Gemeinde Dersum, die Gemeinde Wippingen, die Gemeinde Walchum, die Gemeinde Sustrum, die Gemeinde Niederlangen, die Gemeinde Kluse sowie die Gemeinde Fresenburg. Mit der Gründung der Erste Energiegenossenschaft Emstal eG bieten wir nunmehr den Bürgern unserer Gemeinde die Möglichkeit, sich an der Erzeugung regenerativer Energien zu beteiligen und damit einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.            

Nur ein Jahr später, im Jahr 2009, wurde auf Initiative der Volksbank Emstal eG und der Samtgemeinde Lathen die Energiegenossenschaft Nahwärme Emstal eG gegründet.

Spatenstich zum Holzheizkraftwerk
Holzheizkraftwerk in Lathen